"Kreativität und Lebenserfahrung sind zusammen unschlagbar."

(Raymon E. Müller)

 

Im Kundengespräch

Junge Kundin

Eva Maria Burchard im Gespräch mit einem Kunden

 

Wir freuen uns immer über positive Resonanz zu unserer Arbeit. Einige Kundenstimmen möchten wir hier mit Ihnen teilen...

 

Rainer S., 55 Jahre alt, Freund der Eheleute D.

Von einer befreundeten Familie sind Sie mir im vergangenen Jahr empfohlen worden.

Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihre ausgesprochen gute Arbeit bedanken.

Sie haben den Eheleuten D. den Übergang von ihrer Villa in das Seniorenheim nicht nur ermöglicht, nicht nur geebnet, sondern die Eheleute auch hervorragend menschlich betreut. Dies ist weit mehr, als ich anfänglich erwartet hatte.

Heute sagen die Eheleute D., dass sie diesen Schritt schon viel eher hätten beschreiten sollen. In deren Leben ist wieder Ruhe und Zuversicht und Perspektive für eine gewisse Zukunft eingekehrt.

Auch Ihre Verkaufsbemühungen für das Haus waren erfolgreich und Sie haben einen wirklich guten Kaufpreis erreicht.

Zu guter Letzt hat Ihr großartiges Engagement bei der Krankenkasse dazu geführt, dass auch der versicherungstechnische Aspekt voll abgedeckt wurde.
Noch einmal meinen Respekt und großen Dank für Ihre Arbeit. Ich werde Sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Ulrike G., 54 Jahre

Mein Schwiegervater lebte mit 88 Jahren völlig autark im Raum Düsseldorf bis ein Krankenhausaufenthalt erforderlich wurde und die Diagnose der Ärzte ergab, dass er nur noch einige Wochen zu leben hatte. Wir leben in München und waren erst einmal ratlos. In dieser Lage empfahl uns eine Freundin die Firma senioren-wohnwechsel. Wir nahmen Kontakt auf und schilderten unsere Situation.

Im Gespräch wurde schnell klar, dass ein Hospiz die richtige Lösung wäre. Innerhalb kürzester Zeit erhielten wir mehrere Vorschläge für Hospize mit freien Plätzen in München und Düsseldorf, die in den nächsten 14 Tagen verfügbar waren. Wir nahmen Kontakt zu diesen auf und bekamen auch einen Platz in München. Der Zustand meines Schwiegervaters verschlechterte sich allerdings so rasant, dass der Umzug in das Hospiz nicht mehr stattfinden konnte und er verstarb.

Nach der Beerdigung galt es, den Nachlass zu regeln, seine Wohnung aufzulösen und sie zu verkaufen. Wir beauftragten die Firma senioren-wohnwechsel mit dieser Aufgabe, da wir aufgrund der räumlichen Entfernung und zeitlichen Eingebundenheit nicht die Möglichkeit hatten, uns selbst darum zu kümmern.

Die Abwicklung des Nachlasses beinhaltete die Kündigung von Telefon, Strom, Heizung, sämtlicher Versicherungen etc., was innerhalb kürzester Zeit erledigt wurde. Danach musste der gesamte Hausstand meines Schwiegervaters aufgelöst werden. Vieles wurde in caritative Zwecke entsorgt und die Wohnung war innerhalb von 2 Wochen leergeräumt, sodass dem Verkauf nichts mehr im Wege stand.

Das Team von senioren-wohnwechsel beriet uns bezüglich des Verkaufspreises und schlug vor, die Wohnung unrenoviert anzubieten. Bereits nach drei Monaten war ein solventer Käufer gefunden und der Notartermin konnte stattfinden.

Über den gesamten Zeitraum verlief die Kommunikation reibungslos. Wir waren immer informiert und wussten um den Stand der Dinge. Es war eine große Entlastung in diesem auch emotional schwierigen Prozess, einen verlässlichen und kompetenten Ansprechpartner vor Ort zu haben, der sich um alle Belange kümmerte und uns auch menschlich begleitet hat.

Wir bedanken uns für die professionelle und persönliche Unterstützung und empfehlen senioren-wohnwechsel uneingeschränkt weiter.

Susanne D., 53 Jahre

Diesen Umzug hatte ich mir viel schlimmer vorgestellt. Nach über zehn Jahren das Quartier zu wechseln und einen Neustart in neuer Umgebung zu machen, bedeutet nämlich auch, einen guten Teil seiner Vergangenheit auszusortieren, damit Platz für Neues entsteht. Auch wenn ich noch keine Seniorin bin - die Empfehlung einer Freundin, es mit senioren-wohnwechsel zu versuchen, war goldrichtig.

Das Team hat mir in jeder Phase des Umzugs sehr geholfen - zuerst beim Aussortieren, dann beim Einpacken, beim Umzug selbst, beim Auspacken und bei der Erledigung all des "Kleinkrams" drumherum - darunter Abtransport von Bücherkisten zu Oxfam und Entsorgung von Kellermüll auf die Deponie.

Besonders überzeugt bin ich von der Idee, in verschiedenen, selbst bestimmten Stufen umzuziehen, in meinem Falle in drei Abschnitten. So blieb z.B. genug Zeit und Raum zum Probestellen von Schränken und Kommoden, die jetzt alle ihren optimalen Platz gefunden haben. Und nach dem dritten Umzugstag war die Wohnung fertig – keine rumstehenden Kartons, keine unaufgehängten Vorhänge. So konnten wir sofort wieder richtig wohnen.

Wer stressfrei umziehen will und echte Entlastung auch bei den vielen Kleinigkeiten sucht, die einen Umzug immer begleiten, dem kann ich (Senioren)-Wohnwechsel nur empfehlen.

Thomas M., 43 Jahre

Nach dem plötzlichen Schlaganfall meiner Mutter konnten meine Eltern nicht mehr in Ihrer Wohnung bleiben, da diese nicht barrierefrei und behindertengerecht war. Mein Vater und ich hatten schon einige Zeit nach einer bezahlbaren neuen Wohnung gesucht, als der Pflegedienst meiner Mutter uns die Firma senioren-wohnwechsel empfahl.

Wir vereinbarten kurzfristig einen Gesprächstermin in der Wohnung meiner Eltern. In einem ausführlichen Gespräch informierte sich das Team von senioren-wohnwechsel über die Wünsche und Bedürfnisse meiner Eltern hinsichtlich der neuen Wohnung, machte sich dann auf die Suche und fand sehr schnell eine schöne behindertengerechte und bezahlbare Erdgeschosswohnung in meiner Nähe, die das Leben meiner Eltern sehr erleichterte und den Alltag angenehmer machte.

Wir bedanken uns für die schnelle und kompetente Lösung der Situation und empfehlen die Firma senioren-wohnwechsel gerne weiter.

Charlotte K., 75 Jahre

Nach dem Tod meines Mannes wollte ich unbedingt neu anfangen und in eine andere Wohnung ziehen. Ich hatte selbst schon erfolglos einige Monate gesucht und auch Makler beauftragt, als ich mich entschloss, eine Anzeige aufzugeben, auf die sich die Firma senioren-wohnwechsel meldete.

Schnell war ein Termin vereinbart und das Team von senioren-wohnwechsel kam vorbei, um sich über meine Wünsche und Vorstellungen bezüglich der neuen Wohnung zu informieren. Schon ein paar Tage später fand die erste Wohnungsbesichtigung statt und innerhalb von zwei Wochen hatte senioren-wohnwechsel mein neues Heim in dem von mir gewünschten Stadtteil gefunden – eine schöne Erdgeschosswohnung mit Sonnenterrasse und mit einer eingebauten Küche, die ich mir so auch auf jeden Fall neu gekauft hätte, wenn das erforderlich gewesen wäre.

Ich bestellte neue Möbel, die natürlich eine etwas längere Lieferzeit hatten, aber bald war der Umzugstag da. Die Wochen vorher hatten mich doch angestrengt und so war ich froh, dass das Team von senioren-wohnwechsel die ca. 40 Kartons packte. Mit den wenigen Möbeln, die ich mitnehmen wollte, ging es in mein neues Leben.

Die alten Möbel aus der Wohnung wurden zum Teil in caritative Einrichtungen gespendet und senioren-wohnwechsel sorgte dafür, dass der noch intakte Kühlschrank aus meiner Küche einer alleinerziehenden jungen Mutter mit Kind gespendet wurde. Auch um die Schlüsselübergabe kümmerte sich senioren-wohnwechsel, sodass ich mich nicht weiter damit beschäftigen musste.

Jetzt bin ich sehr glücklich in meiner neuen Wohnung. Die Firma senioren-wohnwechsel hat mir der Himmel geschickt!

Eva K., 45 Jahre

Die Firma „Senioren-Wohnwechsel" war mir und meiner Familie eine außergewöhnliche Hilfe in einer besonderen Notsituation. Es galt die Wohnung und das Arbeitsleben einer selbständig arbeitenden Person, meines plötzlich verstorbenen Bruders, aufzulösen. Wir Angehörigen leben in 600 bis 700 km Entfernung und standen vor einer menschlichen und sachlichen Katastrophe.

Der kontinuierliche Kontakt via Telefon und E-Mail war zentraler Bestandteil des gegenseitigen Vertrauens.

Ich danke sowohl für die absolut professionelle und zuverlässige Abwicklung des Auftrages, als auch für das Feingefühl und die Geduld mit allen Herausforderungen und uns Angehörigen.

Dr. Axel K., 64 Jahre

Meine 93jährige Mutter konnte sich nicht mehr alleine versorgen und hatte sich deshalb entschlossen, in eine Seniorenresidenz zu ziehen. Das bedeutete, dass ihre Wohnung aufgelöst und der Umzug in die Residenz organisiert werden musste.

Durch einen Flyer wurde ich auf die Firma senioren-wohnwechsel aufmerksam. Ich beauftragte sie mit der Organisation und Abwicklung des Umzugs.

Meine Mutter ist inzwischen in der Residenz gut angekommen und fühlt sich dort sehr wohl. Ich bedanke mich für die reibungslose Abwicklung und die kompetente Unterstützung und würde senioren-wohnwechsel jederzeit wieder in Anspruch nehmen und weiterempfehlen.

Stefanie S., 45 Jahre alt, für Ihre Mutter, 83 Jahre alt

Wir möchten uns herzlich bei Senioren-Wohnwechsel bedanken!

Eine persönliche Empfehlung hat uns glücklicherweise zu dieser Adresse geführt.

Unser kleines Ferienhaus sollte verkauft werden, wir konnten die damit verbundene Arbeit, die Sorge um die Abwicklung auf den verschiedensten Ebenen vertrauensvoll abgeben, wurden über alle Schritte informiert, alles wurde in Ruhe und überdacht geregelt.

Wir haben uns zu jeder Zeit bis hin zur Hausübergabe gut beraten und betreut gefühlt.

Zudem hat Wohnwechsel wunderbare und passende Käufer für unser Haus gefunden, was uns die Hausabgabe um vieles erleichtert hat.

Wir würden die Firma Wohnwechsel bei Bedarf sofort wieder nutzen und natürlich auch weiterempfehlen.

Herzlichen Dank für Ihre Begleitung und Unterstützung in dieser persönlichen Angelegenheit!

Eleonore K., 72 Jahre alt

Inzwischen lebe ich schon in meiner neuen Wohnung. Ich möchte mich für Ihre freundliche und hilfsbereite Unterstützung bei meinem Umzug bedanken.

Der Vorteil für mich war, dass alles aus einer Hand - Umzug und handwerkliche Leistungen - erledigt werden konnten.
Bevor ich für einige Zeit unterwegs bin und da der PC endlich funktioniert, wollte ich Ihnen noch schnell diese Mitteilung machen.

Simon J. , 21 Jahre, Student

Nachdem ich endlich die Zusage für einen Praktikumsplatz hatte, musste ich innerhalb einer Woche von Düsseldorf nach Berlin umziehen. Ich war ins kalte Wasser geworfen und hatte keine Ahnung, wie ich meine Wohnung in diesem Zeitraum auflösen sollte. Wohin mit den Möbeln? Schaff ich es, sie rechtzeitig zu verkaufen? Was muss ich noch renovieren, um die ganze Kaution wieder zu bekommen? Was muss ich alles kündigen?

All diese Fragen schossen mir durch den Kopf und ich fürchtete extrem in eine Stresssituation zu geraten. Über einen Tipp einer Bekannten kam ich zu „wohnwechsel", denn dass es so einen Service gibt, war für mich neu. Zunächst habe ich telefonisch meine Situation erläutert und bereits am nächsten Tag saß ich mit dem Team von „wohnwechsel" eine Stunde zusammen, um ein paar Sachen abzuklären, z. B. welche Möbel ich behalten wollte etc. Den Rest erledigte „wohnwechsel" von ganz alleine. Und günstig dazu.

Als ich bereits ein paar Tage in Berlin war, hatte „wohnwechsel" begonnen, sich um die komplette Auflösung meiner alten Wohnung zu kümmern. Und nicht nur das. Ich wurde rundum betreut und über Ummeldungen von Anschriften, Personalausweis, Bank und weiteren To Do's informiert. Ich bin mir sicher, dass ich das ohne Wohnwechsel nicht hinbekommen hätte und schicke einen ganz lieben Gruß aus Berlin und ein ganz dickes Dankeschön.