Wohnungswechsel leicht gemacht – Entlastung von der ersten Idee bis zum Einzug

  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Stilleben

"Wer lebt, muss auf den Wechsel gefasst sein." Goethe hatte bei dieser Feststellung sicher nicht den Wohnungswechsel im Blick. Regelmäßige Umzüge gehören aber heute zu unserem Leben dazu. 4,5 Mal ziehen wir im Schnitt im Leben um: Zum Studium zieht man in die Universitätsstadt, für den neuen Job in ein anderes Land, mit dem Anwachsen der Familie in ein größeres Haus, im Alter vom Land zurück in die Stadt oder in ein Seniorenheim.

 

Umzüge kosten Zeit und Kraft

Jeder Wohnungswechsel stellt uns vor die gleichen Herausforderungen: Wir müssen die passende Immobilie suchen, den Umzug organisieren, das alte Haus renovieren und verkaufen. Das ist aufwändig, kostet Zeit und Kraft, die viele nicht haben. In jüngeren Jahren füllen uns Job und Familie voll und ganz aus. Da bleibt keine Zeit, sich beispielsweise um das Homestaging des alten Hauses zu kümmern, um es zu einem guten Preis zu verkaufen. Obwohl man das Geld natürlich gut brauchen kann. Im Alter ist man dankbar, wenn man Hilfe bei der Suche nach einer barrierefreien Wohnung hat und tatkräftige Menschen, die Erfahrungen mit Umzügen haben und einem die vielen anstrengenden Arbeiten abnehmen. Und als Sohn, Tochter oder Enkel ist man froh, wenn man weiß, dass die Eltern mit dem Umzug nicht alleine sind, sondern professionelle Unterstützung haben, weil man selbst viel zu weit weg wohnt, um zu helfen.

Lösungen finden bei Wohnungswechsel

Wir wissen, wie groß der Berg an Aufgaben ist, der sich bei einem Wohnungswechsel auftürmt. Daher bieten wir Senioren, Best Agern und Youngstern unsere Unterstützung an. Die setzt aber schon viel früher an als beim Umzug selbst. Wir sind da, wenn Sie beispielsweise überlegen, wie Sie zukünftig leben können und möchten. Vor allem für ältere Menschen sind wir Gesprächspartner, wenn es um neue Wohnformen geht. Denn oft sind Kinder und Enkel weit weg, können nicht helfen. Oder man lebt allein und braucht Gesprächspartner. Statt der Kinder oder des Partners helfen wir, Antworten zu finden: Ist ein Umzug in eine kleinere, barrierefreie Wohnung sinnvoll, käme ein gemeinschaftliches Wohnen oder ein Mehrfamilienhaus in Frage oder wäre ein Betreutes Wohnen die bessere Lösung? Wäre ein altersgerechter Umbau der Wohnung möglich und sinnvoller als ein Wohnungswechsel? In Gesprächen ermitteln wir Ihre Wünsche und Vorstellungen – und finden gemeinsam Lösungen, auf die Sie allein vielleicht nie gekommen wären. Denn wir kennen die verschiedenen Wohnformen und Möglichkeiten.

Entlastung bei Veränderungen

Ist die Frage nach der zukünftigen Wohnform beantwortet, können wir mit der Suche nach der passenden Immobilie beginnen. Da wir im Vorfeld Ihre Wünsche und Vorstellungen kennen gelernt und Ihre Lebenssituation genau analysiert haben, wissen wir, wie Sie sich Ihre neue Wohnung und Ihr Umfeld vorstellen. So können wir gezielt nach dem Haus, der Wohnung, dem Platz im Betreuten Wohnen oder dem alternativen Wohnmodell in der passenden Lage suchen. Haben wir das optimale Wohnobjekt für Sie gefunden, beginnen die Vorbereitungen für den eigentlichen Umzug.

Ein Umzug ist mehr als Kistenpacken

Dabei ist das Einpacken des Hausstands aber nur ein kleiner Baustein im gesamten Prozess des Wohnungswechsels. Denn erst einmal muss ja überlegt werden: Was kommt überhaupt mit ins neue Domizil? Und in einem zweiten Schritt ist zu entscheiden: Was geschieht mit den übrigen Möbeln und Antiquitäten? Für diese Fragen haben wir ein System entwickelt, das einfach ist und die Wohnungs- und Hauhaltsauflösung leicht macht. Haben Sie sich entschieden, packen wir so richtig an, demontieren Ihr Mobiliar und transportieren es mit behutsam zum neuen Zielort. Was Sie nicht mehr brauchen, entsorgen wir fachgerecht oder auch in soziale Einrichtungen.

So gewöhnen Sie sich schnell ein

Damit Sie sich im neuen Heim schnell wohl fühlen, beraten wir Sie bei der Wohnungseinrichtung. Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie Ihr neues Heim wohnlich und zweckmäßig eingerichtet werden kann – bis hin zur Verlegung der Teppiche und der Installation der Lampen. Wenn Sie möchten, räumen wir auch die Schränke ein, so dass Sie am Tag des Einzugs alles genau so vorfinden, wie Sie es sich wünschen.

Entlastung für junge Wohnungswechsler

Eine umfassende Hilfe bei Umzug und Einrichtung ist übrigens nicht nur eine Entlastung für Senioren. Sie wird auch für die jungen Wohnungswechsler immer wichtiger: Sie brauchen wegen des neuen Jobs schnell eine bezahlbare Wohnung am Sitz Ihres Arbeitgebers oder möchten noch vor der Einschulung der ältesten Kinder im neuen Heim sein? Da Sie sich im neuen Job beweisen wollen oder durch die Familie voll ausgelastet sind, bleibt Ihnen natürlich keine Zeit, sich um den Umzug zu kümmern. Wir helfen Ihnen, die passende Immobilie zu finden und organisieren für Sie den Umzug. Es müssen noch bauliche Veränderungen im neuen Haus vorgenommen werden? Auch das sind Aufgaben, die wir erledigen, um Sie zu entlasten.

Günstig renovieren – gewinnbringend verkaufen


Damit Sie Ihre neue Wohnung in vollen Zügen genießen können, übernehmen wir für Sie alle mit dem Wohnungswechsel erforderlichen Behördengänge und alle Aufgaben rund um Ihr bisheriges Domizil. Wir kümmern uns darum, die alte Wohnung zu renovieren und machen die Übergabe mit Ihrem bisherigen Vermieter. Geht es um den Hausverkauf, richten wir Ihre Immobilie so her, dass sie sich von ihrer besten Seite zeigt. Dann suchen wir nach einem Interessenten, führen die Verhandlungen, um für Sie den höchsten Preis für Ihre Immobilie zu erzielen. So läuft Ihr Wohnungswechsel ganz entspannt und stressfrei.

in Image Aufrufe: 1361 0 Kommentare

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Montag, 20 November 2017